Aktivitäten und Sport

In Abano gibt es nicht nur  Therme, Schlämme und Wellness. Den Naturpark der Euganei Hügel kann man zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen, einige der schönsten historischen Staedte Italiens, die Golfplätze, Schloesser und historische Villen machen aus Venetien eine Region, die voller Überraschungen steckt.

Das Hotel Ariston Molino wird Ihr Ausgangspunkt sein , um all dies zu entdecken.

 

Golf & Co.

Für Golfliebhaber, ist Venetien eine der schönsten Regionen mit einer Vielzahl an professionellen Golfplätzen. Das Hotel Ariston Molino bietet  ca. 16% Rabatt auf alle Green Fees Tea Time Tarife der größten Golfplätze Veneziens: Montecchia, Padova und Frassanelle. Der Golf Club Montecchia mit 27 Löchern, präsentiert einen vergnüglichen Verlauf und viele  Wasserspiegel. 18 Löcher hat der Golf Club di Padova, der von dem Londoner John Harris realisiert wurde und geschickt mit Wasserspiegeln  und Sandhindernissen übersät ist , ein wahrer Naturpark. Historisch ist der Golf Club Frassanelle mit einer Fläche von 200 Hektar, der zur Hälfte des 19.Jhd von dem berühmten venezianischen Architekten ,Giuseppe Jappelli, entwickelt  wurde.

Kunststädte

Giotto und die wundervollen Fresken der Cappella degli Scrovegni, ein absolutes Meisterwerk des 14. Jhd.  , sind zusammen mit dem Piazza delle Erbe, der antiken Universität und dem historischen Caffè Pedrocchi, die Protagonisten Padovas. Nehmen Sie sich mehrere Tage Zeit, um  Venedig zu besuchen, wo sie mit der Gondel fahren oder den Sonnenuntergang  auf dem Markusplatz genießen können. Zu den schönsten Städten Veneziens zählen Vicenza, Ferrara und Mantova, Sirmione am Gardasee, Bassano del Grappa und Cortina d’Ampezzo. Alle weiteren wundervollen Städte der Umgebung sind in etwas mehr als einer Stunde erreichbar. Jedes Jahr organisiert  das Hotel Ariston Molino Touren und Ausflüge  nach  Verona, Mantova  und Venezia um die Oper zu sehen.

Naturpark der Euganei Hügel

Dieses Gebiet ist seit 1989 geschützt und breitet sich über  18.000 Hektar  in einem Abwechseln von Landschaften und Panoramen unendlicher Naturvariationen ab. Es wundert nicht, dass der Dichter Francesco Petrarca genau diese Orte als seinen letzten Wohnsitz wählte. Unbedingt zu besichtigen gilt die  Benediktinische Abtei von Praglia mit ihren wundervollen Kreuzgängen  des Rinascimento, sowie die Zentren von  Galzignano, Torreglia und  Valsanzibio.

Fahrradausflüge

Schön ist es Venetien unter freiem Himmel zu erleben, die vielen Pfade an den Radwegen entlang  fahrend , die Padova und Umgebung bieten. Zu den bedeutendsten Ausflugszielen zählen die des Parks des Euganei Hügels, l’Anello Fluviale am Fluss, die Kanäle und Schifffahrtskanäle Padovas, sowie die Runde um den Bacchiglione, auf Entdeckung der  Ländlichkeiten Venetiens. Mit dem stimmungsvollen Cammino di Sant’Antonio, läuft man in den Fußtapfen der letzten Reise des Heiligen bis zur Pilgerstätte Noce, von der gesagt wird, dass dort das Jesuskind erschienen sei. Nicht zu verpassen auch der Salz- oder Zuckerweg, entlang einem antiken Flussweg , wo die burci das Salz von Chioggia und den Zucker von Pontelongo hin transportierten.

Schloesser und Villen

Das gesamte euganeische Gebiet ist voll mit  historischen Villen und Schlössern, ein Symbol von Reichtum und Macht der venezianischen Familien der Jahrhunderte. Besuchen Sie den wunderschönen Garten mit monumentalem Eingang der Villa Barbarigo in Galzignano Terme, die Villa Selvatico-Sartori mit ihren Fresken und die wunderschöne Villa Duodo, die man durch den  votiven Weg der Sieben Kirchen erreicht. Unter all Ihnen stechen auch die zahlreichen  Villen der Este hervor, wie  Villa Contarini mit ihrem geheimen hortus. Zahlreich sind auch die Schloesser der Gegend: Das Schloss der del Catajo, mit Fresken von Zelotti, das Monselice Schloss, sowie das Schloss von Valbona aus dem XIII Jahrhundert.