Besuchen Sie das Caffè Pedrocchi – Padova

Besuchen Sie das Caffè Pedrocchi – Padova cover

Die Pedrocchi-Fabrik wurde 1831 von dem jungen Unternehmer Antonio Pedrocchi gegründet, der von seinem Vater ein kleines Café geerbt hatte. Als Antonio den ehrgeizigen Architekten Giuseppe Iappelli traf, beschlossen sie, gemeinsam ein für die Öffentlichkeit zugängliches Café zu bauen und in den Bau eines Gebäudes zu investieren, das Geschichte, Padua und italienische Kunst schreiben sollte.

Antonios Traum, der all seine Ersparnisse für dieses Projekt aus all den Jahren der mühsamen Arbeit im Café aufbrauchen würde, war es, den Raum in zwei Räume zu teilen, die sich durch Eigenschaften und Zwecke unterscheiden.

Das Café war 24 Stunden am Tag für jeden Kunden geöffnet: Bis 1916 war das Café Tag und Nacht geöffnet und wurde deshalb „Das Café ohne Türen“ genannt.

Der zweite Teil „Ridotto“ war stattdessen der High Society von Padua vorbehalten, die sich hier zu Tanzveranstaltungen, Feiern, aber auch zu geheimen Freimaurertreffen und Geschäftstreffen versammelte. Ein einzigartiger und königlicher Ort für die wichtigsten Anlässe, gesellig oder privat.

Seit vielen Jahren ist das Caffè Pedrocchi das Caffè par excellence in Italien, ein Bezugspunkt für Studenten, Intellektuelle, Politiker und Wissenschaftler.

Einige Jahre nach seiner Fertigstellung, mit seinen unglaublichen Fresken und seiner neoklassischen Virtuosität, starben Jappelli und Pedrocchi. Aber Antonio war klug genug, die Fabrik dem Sohn seines treuen Lehrlings zu überlassen, der das Caffè übernehmen wollte, er hieß Domenico Cappellato.

Als das Ende auch für Domenico nahte, beschloss er, das Caffè in seinem Testament der Gemeinde Padua zu überlassen, mit dem Imperativ, dass diese ihn bewachte, damit er wieder für die Öffentlichkeit geöffnet und entsprechend dem Fortschritt der Geschichte verbessert werden konnte, so dass er „seine Vorherrschaft in Italien behalten konnte“.

Auch heute noch ist Caffè Pedrocchi das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens in Padua und hier können Sie einige der exklusivsten Kaffeesorten Italiens probieren, die nach alten Rezepten hergestellt werden. Vor allem der gleichnamige Kaffee Pedrocchi, der starken Kaffee mit den frischen Noten der Minze verbindet.

Informationen

Caffè Pedrocchi – Via VIII Febbraio, 15 – 35122 Padua – Tel. +39 049 8781231 – E-Mail: segreteria@caffepedrocchi.it