1938-2018: Unsere ersten 80 Jahre

Die Geschichte des Hotels Antiche Terme Ariston Molino Buja ist eine der romantischsten und einzigartigsten von Abano Terme. Von Mühle über Osteria, die offizielle Druckerei des Oberkommandos, bis hin zur heutigen Oase der Thermalpflege: hier ist die Entwicklung unseres Hotels!

Esterno Hotel Ariston Molino
Panorama Hotel Ariston Molino
Entrata Hotel Ariston Molino
Hotel Ariston Molino Esterno

Kennen Sie die Geschichte des Hotels Ariston Molino Buja?

Die ersten Aufzeichnungen von Antico Molino von Abano Terme gehen auf das Jahr 1304 zurück. Diese Mühle, die den regulären Kanonikern von S. Salvatore di Venezia gehörte, wurde von den Dorfbewohnern genutzt, um Getreide zu mahlen, da sie immer von dem Thermalwasser gespeist wurde, das damals natürlich aus Montirone floss und über ein hölzernes Aquädukt zu ihr gebracht wurde.

Genau hier, wo sich heute unser Hotel befindet, gab es eine Mühle, die im Laufe der Jahre auch als Osteria genutzt wurde.

Aus einer unveröffentlichten Statistik dieser Zeit geht hervor, dass im Jahre 1821 um die Mühle „ 185 Ausländer konkurrierten“.

Dies bis 1888, als das bereits bestehende Gebäude mit der Mühle und der Osteria abgerissen wurde, um Platz für ein Spa zu schaffen: die„Antiche Terme Molino“.

Während des Ersten Weltkrieges änderte die thermische Einrichtung ihre Funktion wieder und als Folge der Anwesenheit des Oberkommandos der italienischen Armee in der Stadt Abano wurde sie beschlagnahmt und wurde zuerst ein Militärkrankenhaus und dann der Sitz der offiziellen Druckerei des gleichen Kommandos!

Von der Therme zum Ersten Weltkrieg

Und erst 1918 wird die Geschichte interessant: hier wurden die Flugblätter mit der italienischen Flagge gedruckt, die Gabriele d’Annunzio am 9. August 1918 während des berühmten Fluges über der österreichischen Hauptstadt vom Himmel fallen ließ.

Im Jahre 1938, nach dem Besitz der Mönche von San Daniele, der Familien Todeschini und Rebustello, wurde das Gebäude von Ernesto Buja, dem Großvater von Giancarlo, erworben.

Ohne die historische Bedeutung dieses Ortes zu vergessen, beschließt die Familie Buja, die Einrichtung zu übernehmen und die Tätigkeit des Thermalhotels fortzusetzen.

Im Jahre 1969 wurde die alte Einrichtung abgerissen und das Hotel, wie wir es heute kennen, gebaut, eine Struktur, die damals an der Spitze der Spa-Behandlungen und Wellness stand.

Entdecken Sie auch: